Wer ist Dagmar Wöhrl: Die Investorin aus der Jury von "Die Höhle der Löwen" im Porträt

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Freie Autorin
·Lesedauer: 5 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Dagmar Wöhrl ist seit der vierten Staffel von "Die Höhle der Löwen" als Investorin dabei. Auch in Staffel 11 sitzt die Unternehmerin wieder neben Ralf Dümmel, Carsten Maschmeyer und Co. und versucht, lukrative Deals abzustauben. Das Verhandeln liegt ihr im Blut, schließlich war sie jahrelang Bundestagsabgeordnete. Und auch ihre DHDL-Deal-Quote kann sich sehen lassen.

Dagmar Wöhrl ist auch in der elften Staffel von
Dagmar Wöhrl ist auch in der elften Staffel von "Die Höhle der Löwen" mit von der Partie (Bild: Andreas Rentz/Getty Images)
  • Dagmar Wöhrl: Ihre politische Karriere

  • Das machte Dagmar Wöhrl, bevor sie in die Politik ging

  • Miss Germany Dagmar Wöhrl

  • Dagmar Wöhrl und "Die Höhle der Löwen"

  • So lebt Dagmar Wöhrl privat

Dagmar Wöhrl: Ihre politische Karriere

"Wenn ich auf meine politische Laufbahn zurückblicke, dann bin ich zufrieden mit dem, was ich erreicht habe", schreibt Dagmar Wöhrl auf ihrer Webseite. Von 1990 bis 1994 war Dagmar Wöhrl im Stadtrat von Nürnberg, wo sie wohnungspolitische Sprecherin war. 23 Jahre lang war sie Mitglied des Deutschen Bundestages. Von 1998 bis 2002 war sie wirtschaftspolitische Sprecherin der CSU-Landesgruppe und danach bis 2005 für die CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Vier Jahre lang war sie als parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie tätig. "Im wirtschaftspolitischen Bereich bilden meine Jahre als Parlamentarische Staatssekretärin im Wirtschaftsministerium im ersten Kabinett Merkel natürlich meinen persönlichen Höhepunkt – auch wenn es eine besonders arbeitsreiche und turbulente Zeit war", so Wöhrl. 2017 beendete sie ihre politische Karriere.

Zu Beginn ihrer Zeit als Bundestagsabgeordnete im Jahr 1994 habe sie viele Vorurteile gegenüber Frauen im Parlament erlebt, sagte die 67-Jährige. Damals habe sie sich eigentlich einen Sitz im Wirtschaftsausschuss gewünscht: "Aber ich wurde dann gleich eines Besseren belehrt, dass man als Frau doch nicht in den Wirtschaftsausschuss geht, sondern dass man doch eigentlich besser bei Gesundheit und Familie aufgehoben wäre."

2008 wurde ihr das Bundesverdienstkreuz verliehen, ein Jahr später überreichte ihr der ehemalige Ministerpräsident Horst Seehofer den Bayerischen Verdienstorden. Als sich Dagmar Wöhrl als Berufspolitikerin verabschiedet, sagt sie: "Wer mich kennt, weiß, dass ich immer ein politischer Mensch bleiben werde und somit auch weiterhin in diesem Bereich aktiv. Die große Bühne dafür überlasse ich aber nun der jüngeren Generation."

Dagmar Wöhrl als Projektpatin in Nairobi beim RTL-Spendenmarathon Nairobi. (Bild: RTL / Emanuel Wöhrl)
Dagmar Wöhrl als Projektpatin in Nairobi beim RTL-Spendenmarathon Nairobi. (Bild: RTL / Emanuel Wöhrl)

Ehrenamtlich engagiert sie sich heute noch. Unter anderem für den Kunstbeirat des Deutschen Bundestages, Aktion Deutschland Hilft, für die deutsche UNESCO-Kommission, für die Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas und die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld. Auch als Projektpatin beim RTL-Spendenmarathon ist Wöhrl mit von der Partie.

Das machte Dagmar Wöhrl, bevor sie in die Politik ging

Geboren wurde Dagmar Wöhrl am 5. Mai 1954 unter dem Namen Dagmar Gabriele Winkler in Nürnberg. Nach ihrem Abitur 1973 studierte sie Jura an der Friedrich-Alexander-Universität. Danach war sie als Rechtsanwältin und Unternehmerin tätig. Sie war Gesellschafterin der DACA Parkhausverwaltungs GmbH und ist geschäftsführende Gesellschafterin der MiDa Parkverwaltungs- und Werbegesellschaft mbH in Nürnberg. 2012 wurde Dagmar Wöhrl als Vertreterin der Aktionäre in den Aufsichtsrat der Nürnberger Beteiligungs-Aktiengesellschaft und der Nürnberger Lebensversicherungs AG bestellt. 2017 gründete sie die DGWoehrl Consulting GmbH mit Sitz in Berlin.

Miss Germany Dagmar Wöhrl

Dagmar Wöhrl hat nicht nur eine beeindruckende politische Karriere hingelegt. In den 70er-Jahren nahm die DHDL-Investorin an zahlreichen Schönheitswettbewerben teil. 1977 reichte es sogar für den Titel der Miss Germany. Bei der Wahl zur Miss International in Tokio im gleichen Jahr landete sie auf dem zweiten Platz.

Dagmar Wöhrl und "Die Höhle der Löwen"

"Es war mir immer ein wichtiges Anliegen, den Gründergedanken in Deutschland zu stärken und dafür will ich mich auch in Zukunft einsetzen", so Dagmar Wöhrl über ihre Auftritte in der TV-Sendung "Die Höhle der Löwen".

Wer ist Sarna Röser: Die Gast-Investorin aus der Jury von "Die Höhle der Löwen" im Porträt

Die Löwen Nils Glagau, Dagmar Wöhrl und Ralf Dümmel in der aktuellen 11. Staffel von DHDL (Bild: RTL / Bernd-Michael Maurer)
Die Löwen Nils Glagau, Dagmar Wöhrl und Ralf Dümmel in der aktuellen 11. Staffel von DHDL (Bild: RTL / Bernd-Michael Maurer)

Seit 2017 sitzt Dagmar Wöhrl in der Jury der Sendung. Als Investorin hat sie eine der besten Realisierungsquoten der Löwen. Bis zur siebten Staffel schloss sie 24 Deals über ein Gesamtvolumen von über 3,9 Millionen Euro ab. Im Nachgang scheiterten jedoch sechs davon aus verschiedenen Gründen. Dagmar Wöhrl investierte also fast 2,7 Millionen Euro in 18 Deals. Insgesamt ergibt sich damit eine Deal-Realisierungsquote von stolzen 75 Prozent!

So lebt Dagmar Wöhrl privat

Dagmar Wöhrl ist seit 1984 mit dem Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl verheiratet und lebt in Nürnberg. Auch ihr Mann ist erfolgreicher Unternehmer, Kolumnist, Pilot und Modemacher. Von seinen Eltern übernahm er das Modehaus "Wöhrl" und brachte es von ursprünglich fünf auf satte 40 Filialen. Nach einem Streit mit seinem Bruder Gerhard verließ Wöhrl 2011 die Rudolf Wöhrl AG. Sein zweites Standbein ist die Luftfahrt - 1974 gründete er die später mit Eurowings verschmolzene Regionalfluggesellschaft NFD. 2013 stand er auf Platz 282 der "Liste der 500 reichsten Deutschen" im Manager Magazin.

Wer ist Nils Glagau: Der Investor aus der Jury von "Die Höhle der Löwen" im Porträt

Dagmar Wöhrl ist Mutter von zwei Söhnen. Ihr Sohn Marcus war ebenfalls politisch in der CSU aktiv. 2004 sowie 2009 kandidierte er für das Europaparlament – beide Male erfolglos. Als seine Mutter ihre Karriere als Staatssekretärin beendete, verließ auch er die CSU. Heute ist er Hotelunternehmer. Wöhrls zweiter Sohn Emanuel Nicolai kam 2001 bei einem tragischen Unfall im Alter von nur 13 Jahren ums Leben. 2005 gründete die Familie ihm zu Ehren die Emanuel-Wöhrl-Stiftung. Diese setzt sich im In- und Ausland für Kinder in Not ein, um ihnen die Möglichkeit auf ein besseres Leben zu geben.

VIDEO: "Es nimmt mir den Atem": DHDL Investorin Dagmar Wöhrl hat ihre Mutter verloren

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.