Naomi Campbell mit 49 „nicht bereit, Mutter zu werden“

Naomi Campbell hat gestanden, dass sie noch nicht ganz bereit ist Mutter zu werden. [Foto: Getty]

Naomi Campbell (49) hat verraten, dass sie es nicht eilig hat, sesshaft zu werden und Kinder zu haben.

In einem neuen Interview mit dem WSJ. Magazine sprach das Supermodel offen über das Thema Mutter zu werden. Sie sagte, sie sehe sich selbst als Mutterfigur für die Kinder, die sie durch ihr soziales Engagement kennenlernt.

Auf die Frage der Zeitschrift, ob es Pläne gebe, Kinder zu bekommen, antwortete sie: “Noch nicht – ich werde sehen, was das Universum für mich geplant hat. Im Moment ist das, was das Universum mir gegeben hat sehr im Sinne einer ‚ausgewählten Familie‘“.

Zu dieser ‘ausgewählten Familie’ gehört auch das südsudanesische Model Adut Akech, das Naomi unter ihre Fittiche genommen hat.

Mutterschaft gehört nicht zu den unmittelbaren Plänen des Supermodels und sie hat es auch nicht eilig, sich romantisch zu binden, denn sie verriet dem Magazin, sie sei rundum glücklich als Single.

Zu ihrem Liebesleben sagte das britische Model: “Für mich ist Privatsphäre wichtig, um sich richtig kennenzulernen und ich habe immer Angst, dass mein Job dies nicht zulässt.“

Naomi erinnerte sich an einen Ratschlag von Schauspieler Robert De Niro und fügte hinzu: „Allein zu sein bedeutet nicht, dass man sich einsam fühlen muss. Ich habe keine Zeit, mich zu langweilen und ich habe keine Zeit, mich einsam zu fühlen.“

@naomi ist einer unserer October-Cover-Stars! Nach über drei Jahrzehnten ist sie als Model, globale Aktivistin und YouTube-Star nach wie vor leidenschaftlich, furchtlos und beschäftigter als je zuvor. Ihr Geheimnis? Zu wissen, wann man auftauchen und verschwinden muss. Campbell wird uns gemeinsam mit Demi Moore und Bob Iger bei WSJ Tech Live am 22. Oktober in Laguna Beach unterstützen. Folgt #WSJTechLive für die Highlights und klickt den Link in der Bio an, um unsere Oktober Coverstory mit dem Star zu lesen. (🖊️: @elk_elisa, 📷: @annemariekevandrimmelen, Styling: @alexwhiteedits, Casting Director: @pg_dmcasting)

Das Supermodel hat definitiv einen vollen Terminkalender. Letzten Monat veranstaltete sie während der London Fashion Week eine weitere Modenschau ihrer Wohltätigkeitsorganisation Fashion For Relief.

Mit ihrer wohltätigen Modenschau in ihrer Heimatstadt sammelte sie Geld für ärmere Viertel in London. Bei der hochkarätigen Modenschau im British Museum zeigte sie ihre neueste Frühjahr/Sommer-Kollektion und wurde dabei von Freunden und ihrer Familie unterstützt.

Vor Kurzem sprach das Model auch offen über ihre Ernährung und enthüllte, dass sie tagelang durchhalten kann, ohne etwas zu essen.

In der Sendung „Lorraine“ sagte das 49-jährige Supermodel Dan Wooton, sie esse, wenn sie Lust dazu habe.

„Es kann länger als ein Tag sein [dass ich nicht esse]. Ich esse, wenn ich Lust dazu habe“, sagte sie.

„Ich hungere nicht. Wenn ich einfach mal einen Tag nichts essen will, dann tue ich das und trinke einfach nur Wasser oder Saft.“

Als Grund für ihre Fastenzeiten gibt Naomi an, heißes Wetter halte sie von der Aufnahme fester Nahrung ab und sie entscheide sich stattdessen für Flüssigmahlzeiten.

„Bei Hitze manchmal nicht, dann will ich einfach nur Saft, es ist zu heiß“, sagte sie.

Marie Claire Dorking