Opinel: Deshalb sollte es die legendären Messer in jedem Haushalt geben!

Yahoo Shopping
·Lesedauer: 5 Min.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Schon seit 1890 steht Opinel für höchste Messerqualität. (Bild: Amazon.de)
Schon seit 1890 steht Opinel für höchste Messerqualität. (Bild: Amazon.de)

Bei französischen Qualitäts-Produkten denkt man zuerst an Wein, Käse, Parfums oder edle Kleidung. Dabei feiert mit Opinel gerade ein Unternehmen sein 130-jähriges Jubiläum, das mit so schönen wie traditionellen und funktionellen Messern längst nicht mehr nur bei Handwerkern und Outdoor-Fans beliebt ist.

1890 fertigte Joseph Opinel, Sohn eines Werkzeugmachers, im französischen Dorf Albiez-Le-Vieux den Prototyp eines Messers, das weltweit bekannt wurde und als Inbegriff wertiger Handwerkskunst gilt. Ursprünglich ein Arbeitsmesser für die Landarbeiter im Département Savoie, das mit einem Griff aus Holz und einklappbarer Klinge klein genug war, um es sich in die Hosentasche zu stecken und immer mit dabei zu haben.

Hochwertige Materialien und kein Schnickschnack

Der hölzerne Griff bestand aus Buche, die Klinge wurde aus Kohlenstoffstahl gestanzt, der zwar nicht rostfrei, dafür aber besonders scharf war. Mit dem Drehzapfen konnte die Klinge geklappt werden und 1955 ließ sich Opinel schließlich einen Sicherungsring patentieren, mit dem sich die Klinge im offenen wie geschlossenen Zustand arretieren lässt. Hergestellt wurden die Messer von Anfang an in zehn Größen von 2 bis 12. Das Standardmodell aus dem Hause Opinel findet sich bis heute im Museum of Modern Art in New York, doch über die Jahre ist das Angebot des französischen Unternehmens natürlich deutlich größer geworden.

Die besten Hacks: Was das Kriechöl WD-40 alles kann

Heute gibt es die Messer in unterschiedlichen Ausführungen

Die Taschenmesser gibt es mit unterschiedlichen Griffen zum Beispiel aus Eichen-, Walnuss- oder Olivenholz und in verschiedenen Farben, bei den Klingen kann man sich heute zwischen dem Original und rostfreien Varianten entscheiden, solchen mit Speziallack oder dunkler Beschichtung, es gibt Messer speziell für Kinder, für die Küche, für Outdoor-Aktivitäten und sogar eine Slim Line. Erkennen lassen sich aber alle an einem Merkmal: Dem Symbol der main couronné ("die gekrönte Hand"). Die Krone symbolisiert das ehemalige Herzogtum Savoyen, die Hand wurde dem Stadtwappen von Saint-Jean-de-Maurienne entliehen, das sich wiederum auf eine Legende bezieht. Demnach brachte die heilige Thekla im 6. Jahrhundert drei Finger von Johannes dem Täufer als Reliquie in den französischen Ort.

Ein besonderes Messer zum Jubiläum

Da 130 Jahre Erfolg und Tradition gefeiert werden wollen, hat Opinel 2020 ein besonderes Messer für Fans auf den Markt gebracht. Das No. 8 gibt es in einer limitierten Auflage von 13.000 Stück, von denen jedes einzelne nummeriert wurde und in einer Geschenkbox nachhause geliefert wird.

Die mattschwarze Klinge (8,5 cm) ist rostfrei, besteht aus modifiziertem 12C27-Stahl und wird mit dem schwarzen Virobloc-Ring arretiert, um die Handhabung zu vereinfachen und Unfälle zu vermeiden. Der Griff besteht aus Buchenholz und wurde per Sublimationsdruck mit Bildern wie Bäumen, Bergen und dem Taschenmesser selbst verziert, die auf die Herkunft des Messers verweisen.

Klemmrollo: So lassen sich Fenster ganz leicht abdunkeln - ohne Bohren

Für Outdooraktivisten: No. 12 Explore

Für Kunden, die viel in der Natur unterwegs sind, hat Opinel seine Produktpalette um eine besonders robuste Serie erweitert. Das Modell No. 12 Explore hat eine Klinge aus rostfreiem Sandvik-Stahl, der Griff, der auch mit nassen Händen einen sicheren Halt bietet, besteht aus Fiberglas-Polyamid und beherbergt einige nützliche Extras wie eine Signalpfeife, einen Feuerstahl und eine Hakenklinge.

Wegen der integrierten Werkzeuge ist die Klinge mit einer Länge von 10 Zentimetern etwas kürzer als beim regulären Modell No. 12. Mit einem Gewicht von nur 168 Gramm kannst du das Messer auch auf längeren Touren gut bei dir tragen.

Ein Messer für Gärtner

Die ungewöhnliche Form mit der weit gebogenen Klinge ist für (Hobby-) Gärtner besonders praktisch und gerade in diesem Bereich hat die Marke Opinel eine solche Tradition, das Gärtner oft so selbstverständlich vom Opinel sprechen, wenn sie ihr Messer meinen, wie andere Leute Tempo sagen, wenn sie Taschentücher meinen.

Die Klinge ist rostfrei und kann wie immer bei Opinel mit dem Virobloc-Sicherungsring festgestellt werden, der 12 cm lange Buchenholzgriff ist lackiert und damit beständig gegen Feuchtigkeit. Durch die ergonomische Form liegt er gut in der Hand und das Messer ist multipel einsetzbar, zum Beispiel zum Glattschneiden abgesägter Äste oder zum Aussäubern von Baumwunden.

Damit Eltern ihren Kinder den Umgang mit Messern lehren können, von denen man sie ja nicht ewig fernhalten kann, hat Opinel auch verschiedene Kindermesser in bunten Farben und teilweise mit Verzierungen in Form von Löwen oder Pferden im Programm. Etwas wirklich Besonderes, das man auch langfristig zu schätzen weiß, ist dieses Messer, das nicht nur mit einem Etui, sondern auch mit einem Schleifstein geliefert wird. Damit können Kinder die rostfreie Klinge mit abgerundeter Spitze selbst wieder schärfen und bekommen ein Gefühl dafür, dass wertige Gegenstände lange halten, wenn man sie gut pflegt.

Praktisch: Diese Küchenhelfer sind ein echtes Schnäppchen

Basics für die Küche

Die meisten Küchenschränke und -schubladen quellen über vor Messern und anderen Küchenutensilien, von denen man erst meint, sie dringend zu brauchen, und von denen man dann nur einen Bruchteil auch wirklich regelmäßig benutzt. Mit dem Küchenset Primavera bist du erst einmal gut aufgestellt.

Die Küchenmesser sind allesamt aus der Serie Essentials von Opinel, deren Klingen aus rostfreiem Sandvik-Stahl bestehen. Enthalten sind ein Schälmesser, ein Gemüsemesser mit gezahnter Klinge, ein Obstmesser und ein Sparschäler. Für gute Laune bei den Kochvorbereitungen sorgen die klassisch aus Buchenholz gefertigten bunten Griffe.