Werbung

The Social Pulse: Tinder-Date erstellt PowerPoint-Präsentation über sich

Worüber im Netz diskutiert wird und warum

Dating-Apps sind besonders bei jungen Menschen beliebt und die Konkurrenz auf Plattformen wie Tinder und Co. ist groß. Da muss man sich schon so einiges einfallen lassen, um aus der Masse herauszustechen. Ein Tinder-Nutzer hat deshalb kräftig in die Tasten gehauen und für seine Angebetete eine PowerPoint-Präsentation erstellt, die sie davon überzeugen soll, ihn zu daten.

Online-Dating ist hart – die Konkurrenz ist groß und viele Menschen sind auf der Suche nach ihrem Match. Da muss man sich schon etwas Kreatives einfallen lassen, um aufzufallen – wie eine PowerPoint-Präsentation über sich selbst. (Symbolfoto: Getty Images)
Online-Dating ist hart – die Konkurrenz ist groß und viele Menschen sind auf der Suche nach ihrem Match. Da muss man sich schon etwas Kreatives einfallen lassen, um aufzufallen – wie eine PowerPoint-Präsentation über sich selbst. (Symbolfoto: Getty Images)

PowerPoint-Präsentationen und Dating – das ist eine Kombination, bei der man vor einigen Jahren sicherlich noch nicht an ein "match made in heaven" gedacht hätte, lösen PowerPoint-Präsentation in der einen oder dem anderen sicherlich doch eher Flashbacks an besonders langweilige Geschichtsstunden in der Schule aus.

Aber dass man diese Form der Informationsvermittlung auch kreativ nutzen kann, beweisen einige liebeskranke Singles auf diversen Dating-Plattformen. Diese werden auch 2024 noch von zahlreichen Nutzer*innen besucht – in der Hoffnung die große Liebe zu finden.

Auf einer Dating-Plattform jemanden zu finden, der einem gefällt, ist gar nicht mal so schwer. Ein Match zu erhalten schon – vor allem für Männer. (Infografik: Brayden Gerrard via Duro.Data und Swipestats.io/CC BY)
Auf einer Dating-Plattform jemanden zu finden, der einem gefällt, ist gar nicht mal so schwer. Ein Match zu erhalten schon – vor allem für Männer. (Infografik: Brayden Gerrard via Duro.Data und Swipestats.io/CC BY)

Einem Artikel des Instituts der Deutschen Wirtschaft zufolge haben es aber gerade Männer nicht ganz so leicht auf Tinder und Co.: So erzielen Frauen laut einer amerikanischen Auswertung rund 83 Matches pro Monat – Männer dagegen "nur" rund 33.

The Social Pulse: 93-Jährige geht durch Dating viral

Ob sich der junge Mann aus dem viralen X-Post dieser Statistik bewusst war, ist natürlich nicht klar. Sicher ist: Er wollte die Chance bei seiner Angebeteten auf jeden Fall nutzen und hat ihr deshalb auf die Frage "warum sie ihn daten sollte" eine Präsentation mit durchaus validen Gründen geschickt.

(deutsch: Ich habe mein Tinder-Match gefragt, warum ich mit ihm ausgehen sollte, und er hat mir einen Link zu dieser ppt geschickt 😭🙏.)

Mit PowerPoint-Präsentation zum Date – mit Hund

In der Präsentation zeigt der junge Mann seine Hobbies, zu denen auch Sport zu zählen scheint und das Baden in riesigen Pools. Außerdem versucht er mit seiner Tierliebe zu punkten – so muss seinem Schwarm direkt klar sein, dass es ein "drittes Rad" am – ja Wagen nicht, aber vielleicht am Fahrrad – geben wird: Denn sein Hund wird bei JEDEM Date am Start sein! Für den Fall, dass sie seine Aussagen nicht glaubt, hat der liebestrunkene Tinder-Nutzer noch eine Liste mit Menschen hinzugefügt, die alle bestätigen können, dass es sich bei ihm um ein "gutes Match" handelt.

Zu sehen bekommen hat die Welt Teile der Präsentation, weil seine Angebetete tamanna höchstselbst einen Post auf X geteilt hat. Auf ihrem Twitter-Account schreibt sie in ihrer Caption: "Dude, ich bin anders". Und vielleicht gefällt ihr deshalb auch der etwas andere Flirtansatz ihres Verehrers.

Post wird gefeiert

Die X-Nutzer*innen feiern den Einsatz des Verehrers jedenfalls: Der Post wurde Stand heute über 2.700 Mal geliket. Ein*e Nutzer*in bezeichnet ihn als "Catch" – also als einen guten Fang. Eine andere Person gibt hingegen ganz klare Anweisungen:

(deutsch: Der Junge ist so niedlich, verabrede dich mit ihm oder es werden Leute Schlange für ihn stehen!)

Einige nehmen den jungen Mann aber auch als Vorbild und planen, selbst eines Tages so eine "lustige Präsentation" zu erstellen:

(deutsch: Ich werde eines Tages auch eine so lustige Präsentation machen)

Diese Art der Flirt-Offensive ist nicht neu

So ganz neu ist die Idee des Verschickens einer Präsentation über sich selbst übrigens gar nicht. Bereits 2017 hat die Studentin Lizzy Fenton eine sehr ausführliche Präsentation an ihren Schwarm Carter geschickt. Geteilt hat sie das ebenfalls via X, damals noch Twitter.

(deutsch: Ich habe diese PowerPoint-Präsentation gerade an meinen Schwarm Carter gemailt. Glaubt ihr, das funktioniert?)

Auf zahlreichen, wirklich lustigen Slides erklärte sie ihrem Auserwählten, dass sie einen "eigenen, aber durchaus geschmackvollen Sinn für Humor hat", "ihre Brüste ein stetiges Wachstum verzeichnen" und sie "finanziell stabil" ist.

Gebracht hat die kreative Flirt-Offensive in ihrem Fall leider nichts. In einem Update hat sie verraten, dass Carter ihr geantwortet hat:

(deutsch: Das ist sehr nett. Bitte kontaktiere mich nicht mehr.)

Lizzy hat in den Kommentaren unter dem Post allerdings jede Menge Zuspruch erhalten und wie heißt es so schön: Den Mutigen gehört die Welt! Und immerhin: Wenn es mit der Liebe nicht klappen sollte, hat man mit so einer Präsentation wenigstens seine PowerPoint-Skills verbessert!

Weitere kuriose Dating-News gibt es hier:

Im Video: Halle Berry - Süße Liebeserklärung an ihren Partner