Wer ist Sebastian Fitzek: Der Bestellerautor im Porträt und Bücher in der richtigen Reihenfolge

Sebastian Fitzek ist einer der erfolgreichsten deutschen Schriftsteller. Vor ein paar Jahren hätte das aber wohl niemand gedacht, denn da war der gebürtige Berliner noch als Jurist unterwegs. Zu seiner allerersten Lesung kamen außerdem nur wenige Leute. Inzwischen wurden seine Romane aber in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt. Alles über den Thrillerautor und seine Bücher in der richtigen Reihenfolge.

Sebastian Fitzek gehört zu den erfolgreichsten deutschen Schriftstellern (Bild: Gerald Matzka/Getty Images)
Sebastian Fitzek gehört zu den erfolgreichsten deutschen Schriftstellern (Bild: Gerald Matzka/Getty Images)

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

  • Wer ist Sebastian Fitzek?

  • Sebastian Fitzek: Sein Debütroman wird verfilmt

  • Sebastian Fitzek gelingt der internationale Durchbruch

  • Sebastian Fitzek: Die Alina-Gregoriev-Reihe

  • Sebastian Fitzeks neuestes Werk Mimik vorbestellen

Wer ist Sebastian Fitzek?

Sebastian Fitzek wurde am 13.10.1971 in Berlin geboren und studierte bis zum ersten Staatsexamen Jura. Sein Spezialgebiet: Urheberrecht. Im Anschluss arbeitete er für verschiedenen Radiostationen, unter anderem in der Programmdirektion des Hauptstadtsenders 104.6 RTL. Im Gespräch mit Radio FHH gab der Autor zu: "Ich arbeite dort auch noch ein Mal die Woche und ich kann es jedem, der schreibt, nur raten, sich einen Anker in der Realität zu bewahren. Die Ideen kriegt man nicht zuhause, die bekommt man, wenn man in der realen Welt unterwegs ist."

Dass er mal Schriftsteller werden würde, hätte er vermutlich selbst nicht gedacht. Zwar mochte er schon immer Spannungsromane aller Art, zum Schreiben kam er selbst aber erst 2006, als er seinen Debütroman "Die Therapie" veröffentlichte. Zuvor hatte er in Zusammenarbeit mit Professor Jürgen Udolph lediglich ein Sachbuch über Namen herausgebracht.

Die Therapie – Sebastian Fitzeks Debütroman

(Bild: Amazon)
(Bild: Amazon)

Die Therapie – Sebastian Fitzeks Debütroman

Josy, die zwölfjährige Tochter des bekannten Psychiaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteriösen Umständen. Doch es gibt weder Zeugen, noch Spuren, noch eine Leiche. Ihr Schicksal bleibt ungeklärt. Vier Jahre später, als der trauernde Viktor sich in ein abgelegenes Ferienhaus zurückzieht, bekommt er Besuch von einer schönen Unbekannten. Diese bittet den Psychiater, sie zu therapieren. Denn sie wird geplagt von Wahnvorstellungen, in denen ihr immer wieder ein kleines Mädchen erscheint, das ebenso spurlos verschwindet wie einst Josy. Viktor beginnt mit der Therapie und immer mehr stellt sich die Frage: Könnte es sich bei der jungen Frau um Josy handeln? Doch die Wahrheit ist viel schrecklicher ...

Sebastian Fitzek: Sein Debütroman wird verfilmt

Sebastian Fitzeks Debütroman "Die Therapie" wird als Amazon-Serie verfilmt. Fitzek ist dafür eine Kooperation mit Prime Video Deutschland sowie Ziegler Film eingegangen. Die Serie wird auf den Nordseeinseln Föhr und Amrum sowie in und um Berlin gedreht. Die Hauptrollen in "Die Therapie" übernehmen unter anderem Stephan Kampwirth, die bereits in Hollywood bekannte Nachwuchsschauspielerin Helena Zengel sowie Emma Bading, Axel Milberg und Trystan Pütter. Die Psychothriller-Serie wird aus sechs Folgen bestehen und im kommenden Jahr exklusiv via Amazon Prime Video in über 240 Ländern zu sehen sein.

Sebastian Fitzek gelingt der internationale Durchbruch

Sebastian Fitzek hat etwas geschafft, was den wenigsten deutschen Autoren gelungen ist. Er feiert auch internationale Erfolge. Zwar kamen zu seiner ersten Lesung in Berlin nur eine Handvoll Leute, doch der Psychothriller "Die Therapie" entwickelte sich zum Bestseller, der in über zwanzig Sprachen übersetzt wurde. Fitzeks Bücher werden inzwischen auch in den USA und England veröffentlicht und von einer Fangemeinde weltweit sehnsüchtig erwartet. Spannende Erzählungen und regelmäßige Cliffhanger sorgen dafür, dass man Fitzeks Thriller verschlingen muss. Privat lebt der Autor mit seiner Frau und seinen Kindern in Berlin.

Sebastian Fitzek: Die Alina-Gregoriev-Reihe

Den ersten Roman zur Roman-Reihe, in der Alina Gregoriev, eine blinde Physiotherapeutin, die Hauptfigur spielt, veröffentlichte Sebastian Fitzek 2010. Seitdem sind zwei weitere Bände erschienen. 2021 erschien der vorerst letzte Teil. Es geht um die Geschichte eines grausamen Serienmörders in Gestalt eines wahnsinnigen Augenarztes, der Berlin in Atem hält.

Wer ist Simon Beckett: Der Bestellerautor im Porträt und Bücher in der richtigen Reihenfolge

"Gerade die Figur der blinden Physiotherapeutin Alina Gregoriev hat es mir besonders angetan", sagte Sebastian Fitzek im Interview mit dem Audible Magazin. "Während meiner Recherche durfte ich so viel Faszinierendes über die Welt der Blinden und Sehbehinderten lernen – das lieferte genug Stoff für zahlreiche spannende Thriller."

Der Augensammler

(Bild: Amazon)
(Bild: Amazon)

Der Augensammler: Alina Gregoriev-Reihe Band 1

Ein grausamer Serienmörder tötet erst die Mutter, verschleppt dann das Kind und gibt dem Vater lediglich 45 Stunden Zeit, um es zu finden. Schafft dieser es innerhalb der Frist nicht, das Opfer aufzuspüren, stirbt es. Auf den Leichen hinterlässt er ein besonderes Merkmal: Jeder von ihnen fehlt jeweils das linke Auge. Doch es gibt keine brauchbaren Spuren, bis sich eine mysteriöse Zeugin meldet: Alina Gregoriev, eine blinde Physiotherapeutin, die behauptet, durch bloße Körperberührungen in die Vergangenheit ihrer Patienten sehen zu können. Und gestern habe sie womöglich den Augensammler behandelt …

Die Figur der Alina Gregoriev beruht auf einer Physiotherapeutin, die Sebastian Fitzek im wahren Leben kennenlernte. "Es ist ja immer so, dass mich skurrile Alltagssituationen zu meinen Thrillern inspirieren. Tatsächlich kenne ich eine Physiotherapeutin, die zwar nicht blind ist, sich aber wie Alina auf Shiatsu-Massagen spezialisiert hat. Am Ende ihrer Behandlungen erzählt sie mir immer, was sie aus meinem Körper 'gelesen' hätte", erzählt der Autor.

Der Augenjäger

(Bild: Amazon)
(Bild: Amazon)

Der Augenjäger: Alina Gregoriev - Band 2

Er ist einer der besten Augenchirurgen der Welt: Dr. Suker führt tagsüber die kompliziertesten Operationen am menschlichen Auge durch. Nachts ist er ein Psychopath, der Frauen vergewaltigt und ihnen danach die Augenlider entfernt. Alle Frauen begehen kurz danach Selbstmord. Aus Mangel an Beweisen bittet die Polizei Alina Gregoriev um Mithilfe. Über sie erhoffen sich die Beamten, Hinweise auf Sukers nächstes Opfer zu finden.

"Ein Teil von ihr": Der Bestseller zum Netflix-Hit von Karin Slaughter

"Und während ich eines Tages auf dem Boden lag und von Frau Jungbluth durchgeknetet wurde, dachte ich mir: 'Was, wenn ich ein Serienmörder wäre?' Würde Frau Jungbluth dann merken, dass ich (fiktives Beispiel;) kurz vor unserem Termin eine Frau im Keller zerstückelt habe? Und so war die Figur der Alina Gregoriev geboren – eine blinde Physiotherapeutin, die behauptet, sie könne durch bloße Berührungen in die Vergangenheit ihrer Patienten sehen."

Playlist

(Bild: Amazon)
(Bild: Amazon)

Playlist: Alina Gregoriev – Band 3

In "Playlist" geht es um das Verschwinden der 15-jährigen Feline. Privatermittler Alexander Zorbach stößt bei seinen Ermittlungen auf einen Musik-Streamingdienst, über welchen Feline ihre Lieblingssongs hört. Das Eigenartige: Die Playlist wurde seit dem Verschwinden des Mädchens verändert. Ein versteckter Hilferuf von Feline? Zorbach versucht, das Rätsel der Playlist zu entschlüsseln, ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt ... Es gibt außerdem ein Wiedersehen mit Alina Gregoriev!

In "Playlist" verbindet Sebastian Fitzek Buch und Musik. Denn 15 exklusiv produzierte Songs von nationalen und internationalen Stars wie Tim Bendzko, Rea Garvey oder Beth Ditto und Kool Savas begleiten die Handlung - die Audio-Playlist zum Thriller gibt es als CD, Vinyl, zum Download und im Stream.

Sebastian Fitzeks neuestes Werk Mimik vorbestellen

"Mimik" ist Sebastian Fitzeks neuester Psychothriller. Darin geht es um eine Mimikresonanz-Expertin, die sich in größter Not selbst nicht mehr trauen kann. Sie agiert als Beraterin der Polizei und konnte bereits helfen, viele Fälle zu lösen. Doch der aktuellste bringt sie in Bedrängnis.

(Bild: Amazon)
(Bild: Amazon)

Mimik für 24 Euro vorbestellen

Hannah Herbst ist Deutschlands erfahrenste Mimikresonanz-Expertin. Wenige Signale reichen ihr, um einen Menschen "lesen" zu können. Als Beraterin der Polizei hat sie schon etliche Gewaltverbrecher überführt. Doch ausgerechnet, als sie nach einer Operation mit den Folgen eines Gedächtnisverlustes zu kämpfen hat, wird sie mit dem schrecklichsten Fall ihrer Karriere konfrontiert: Eine Frau gesteht in einem Video, ihre Familie brutal ermordet zu haben. Nur ihr kleiner Sohn Paul hat überlebt. Nach ihrem Geständnis gelingt der Mutter die Flucht aus dem Gefängnis. Um Paul zu retten und die Mutter zu überführen, hat die Expertin nicht viel Zeit. Doch eine Sache bereitet ihr Probleme: Die Mörderin auf dem Video ist sie selbst!

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.