Große Poren: Diese Produkte helfen und verbessern dein Hautbild

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Pickelchen, Mitesser, große Poren oder Mischhaut, die an manchen Stellen zu trocken und an anderen zu fettig wirkt – kleinere oder größere Probleme mit der Haut haben die meisten. Aber zum Glück gibt es einige Beauty-Produkte, mit denen man sie bekämpfen kann.

Die richtige Pflege und Reinigung ist der wichtigste Schritt für eine gesunde, schöne Haut. (Bild: Getty Images)

Der Egg Pore Blackhead Steam Balm von Tonymoly ist ein Peelingbalsam mit Wärmeeffekt, der vor allem als Wundermittel gegen Mitesser gilt. Die meisten werden ihn also auf den berüchtigten Stellen Stirn, Nase und Kinn auftragen und einmassieren, wobei sich in der weißen, zähen Masse, drei verschiedene Mikroperlen finden: Die weißen enthalten Meersalzanteile, die kleine Pickelchen bekämpfen. Die schwarzen enthalten Aktivkohle-Bestandteile, die Mitesser beseitigen und das Hautbild verfeinern sollen.

Die gelben pflegen die Haut mit Vitamin E und dem schon im Namen steckenden Ei, das hier in Form von Eierschalenpulver vorliegt und gegen ölige Haut, große Poren und trockene Stellen wirken soll. Durch die Wärmewirkung öffnen sich die Poren, überschüssiger Talg wird absorbiert und abgestorbene Hautzellen können beim Abwaschen mit lauwarmem Wasser entfernt werden. Der enthaltene Weinessig pflegt Problemhaut und klärt die Poren.

Festes Shampoo: Was es kann und warum wir es brauchen

Spezielle Pflaster, Pore Stripes genannt, können Mitesser sofort entfernen. Die Anwendung ist ganz einfach: Man befeuchtet die Haut an der Stelle, an der sich die Mitesser befinden und klebt das Pflaster auf, dessen Wirkstoffe in Verbindung mit dem Wasser aktiviert werden. Anschließend lässt man das Pflaster zehn bis 15 Minuten trocknen und zieht es ab, was ein bisschen unangenehm sein kann. Die Pore Stripes gibt es in verschiedenen Formen und Größen für die Nase sowie den Stirn- und Kinnbereich.

Grüner wird's nicht: Nachhaltige Labels, die uns auf ganzer Linie überzeugene

Ein ebenmäßiges Hautbild verspricht die Gesichtsbürste Foreo Luna Mini 2. Eine Hi-Tech-Gesichtsreinigung, deren empfohlene Anwendung zwei Mal am Tag eine Minute andauern sollte. Die sanften Silikonnoppen reinigen die Poren mit 8000 Pulsationen pro Minute auf hautschonende Weise tiefenrein und sollen 99,5 Prozent des Schmutzes, Öls, der Make-up-Reste und der Hautschuppen entfernen.

Einmal aufgeladen funktioniert das kleine Gerät, das über acht Intensitätsstufen verfügt und leicht auch in den Kulturbeutel passt, über Monate. Die Bürste besteht aus wasserfestem Silikon, das laut Hersteller resistent gegen Bakterien und hygienischer als Nylon-Borsten ist. Der Silikon-Kopf hat eine lebenslange Garantie.

Sanft aufwachen: Das sind die besten Lichtwecker

Mitesser-Sauger funktionieren so: Man fährt mit ihnen über die Mitesser, die Haut wird angesaugt, es entsteht ein Unterdruck und der Inhalt der Pore wird abgesaugt. Die Poren werden gründlich gereinigt und die meisten Geräte verfügen zusätzlich über eine Gesichts-Massage-Funktion, für die ein spezieller Aufsatz mit rauer Oberfläche mitgeliefert wird. Dieser fördert die Durchblutung der Haut, die dadurch rosiger und glatter erscheint. Vor dem Einsatz des Porenreinigers sollte man sich abschminken und die Haut am besten mit einem Reinigungsschaum säubern.

Ein noch besseres Ergebnis erzielt man, wenn man die Poren vor dem Absaugen mit einem Dampfbad öffnet. Der überschüssige Talg und der restliche Schmutz werden im Aufsatz des Porenreinigers gesammelt, den man nach Gebrauch immer gründlich auswaschen sollte. Der Claire Premiumreiniger zum Beispiel hat fünf Intensitätsstufen und vier Aufsätze und ist für verschiedene Hauttypen geeignet.

Nachtruhe: Diese Sound Machines helfen Babys und Kindern beim Einschlafen

Eine rein natürliche Variante der Gesichtsreinigung ist der Konjac-Schwamm, der aus der japanischen Konjacwurzel gefertigt wird. In trockenem Zustand ist er rau, wird in Verbindung mit Wasser aber angenehm weich. Mit einem solchen Schwamm kann man die Haut ohne zusätzliche Produkte reinigen, er wirkt wie ein sanftes Peeling, das abgestorbene Hautschüppchen löst und die Durchblutung der Haut fördert. Der Schwamm enthält außerdem Antioxidantien, die Bakterien bekämpfen, die Pickel verursachen. Er ist für alle Hauttypen geeignet. Manche Hersteller bieten die Schwämme mit Zusätzen von Aktivkohle oder Tonerde an, wobei Aktivkohle vor allem gegen ölige Haut helfen soll. Ein Schwamm hält um die drei Monate und kann dann über den Bio-Müll entsorgt werden.