Quietschende Schuhe? Das hilft!

·Freie Journalistin
·Lesedauer: 2 Min.

Schöne Lederschuhe machen etwas her und komplettieren elegante Outfits ebenso, wie sie legere aufwerten. Anders liegt die Sache allerdings, wenn die schicken Schuhe quietschen. Und dann ist Profihilfe gefragt.

So schön, wie Schuhe aussehen, klingen sie nicht immer - ein Profi verrät, was man gegen quietschende Ledersohlen machen kann (Symbolbild: Getty Images)
So schön, wie Schuhe aussehen, klingen sie nicht immer - ein Profi verrät, was man gegen quietschende Ledersohlen machen kann (Symbolbild: Getty Images)

Was genau bei Schuhen eigentlich das quietschende Geräusch verursacht, das diese manchmal machen können, hat die "Bild"-Zeitung den Schuhmachermeister Stephan Pöschk gefragt. Laut dem Experten ist der Grund immer derselbe, wenngleich sein Entstehungsort unterschiedlich sein kann.

Schuld am Quietschen sind Hohlräume zwischen den Schichten

Quietscht der Schuh beim Laufen, sei immer irgendetwas lose, so der Fachmann. Und dann müsse man erst einmal herausfinden, wo genau der Fehler liegt. Denn dafür gibt es bei qualitativ hochwertigen Schuhen, die immer aus mehreren genähten oder verklebten Lagen bestehen, mehrere Möglichkeiten. „Es können zwischen Gelenkfeder und Zwischensohle, zwischen Zwischensohle und Laufsohle oder auch zwischen Oberleder und Futter Hohlräume entstehen, wodurch es beim Laufen dann quietscht", wird der Schuhmachermeister zitiert.

Der Rat des Profis: Gut hinhören!

Besteht erst einmal eine Lücke, vergrößert sie sich mit der Zeit. Einfach abzuwarten, ob das Quietschen von allein verschwindet, ist also keine Option. Der etwas kurios anmutende Rat des Fachmanns: Am besten solle man jemanden am Schuh horchen lassen, während man selbst damit herumläuft. Denn nur so könne man vielleicht herausfinden, aus welchem Teil des Schuh das Geräusch genau kommt. 

Bei vielen geht's: So werden Schuhe in der Waschmaschine richtig sauber

Einem Schuhmacher bliebe ansonsten nicht viel mehr als die Möglichkeit, den Schuh komplett auseinanderzunehmen, frisch zu verkleben und wieder zusammenzusetzen.

Das gilt bei Turnschuhen

Bei Turnschuhen liegt die Sache anders und weniger kompliziert. Bei ihnen werden weit weniger Bestandteile verarbeitet und wenn es doch einmal quietscht, dürfte das an der Innensohle liegen, die bei Turnschuhen oft herausnehmbar und nicht eingeklebt ist. Bei Bedarf kann sie ein Schuster also einfach mit Kleber fixieren oder, falls man die Sohle ganz austauschen möchte, durch eine neue ersetzen.

Video: So bindest du deine Schuhe richtig stylisch

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.