Coronavirus: Wie man wiederverwendbare Masken richtig reinigt

Style International Redaktion
·Lesedauer: 5 Min.

Mund-Nasen-Masken gehören aufgrund der Corona-Pandemie mittlerweile weltweit zum Alltag. Greift man dabei auf wiederverwertbare Masken zurück, müssen diese regelmäßig gereinigt werden. Dabei gibt es allerdings einige Dinge zu beachten.

Eine Maske in der Öffentlichkeit zu tragen, ist noch nicht alles. Man muss sie auch sauber halten. (Getty Images)
Eine Maske in der Öffentlichkeit zu tragen, ist noch nicht alles. Man muss sie auch sauber halten. (Getty Images)

Gesichtsmasken gehören mittlerweile für viele Menschen zum Alltag. Auch im australischen Bundesstaat Victoria gilt in der Öffentlichkeit die Maskenpflicht und in New South Wales sowie dem Australian Capital Territory (ACT) müssen sie an Orten mit vielen Menschen wie im öffentlichen Nahverkehr und in Supermärkten getragen werden.

Deshalb ist es wichtig, zu wissen, wie man seine Maske richtig pflegt - besonders wenn man eine wiederverwendbare hat. Wir haben hier ein paar Tipps zusammengestellt, wie man sie wäscht und wie oft man das tun sollte.

Wie häufig muss man wiederverwendbare Masken waschen?

Hierzu gibt es unterschiedliche Empfehlungen. Die US-amerikanischen Centers for Disease Control and Prevention (CDC) geben an, die Maske muss nach jeder Benutzung gewaschen werden. Andere Regierungs-Webseiten sprechen einfach davon, dass man sie “regelmäßig” waschen sollte.

Kate Grusicheine, Sprecherin der CDC, sagte, wie oft man seinen Gesichtsschutz waschen muss, hängt davon ab, wie häufig man ihn trägt.

“Wenn sie nur ab und zu mal zur Apotheke oder in den Supermarkt gehen, dann sollte einmal wöchentlich waschen angemessen sein, solange die Maske nicht sichtbar verschmutzt ist”, sagte sie gegenüber GQ.

Die schnellste aller DIY-Masken: So bastelst du dir in Sekunden einen Notfall-Mundschutz

“Wenn sie verschmutzt ist oder Sie sich in der Nähe von jemandem aufgehalten haben, der bestätigt oder vermutet COVID-19 hat, dann sollte der Gesichtsschutz direkt nach dem Tragen gewaschen werden.”

NSW Health empfiehlt, eine Maske für jedes Mal, wenn man eine am Tag braucht.

“Zum Beispiel eine morgens für den Zug, eine wenn man sich etwas zum Mittagessen kauft und eine für den Zug am Abend”, heißt es auf der Webseite.

“Waschen Sie ihre Masken-Kollektion am Ende jedes Tages.”

Zusätzlich wird empfohlen, dass man seine wiederverwendbaren Gesichtsmasken in einer Plastiktüte aufbewahrt, bis man die Gelegenheit hat, sie zu waschen.

Man muss seine Gesichtsmaske nicht getrennt von anderer Kleidung waschen. (Getty Images)
Man muss seine Gesichtsmaske nicht getrennt von anderer Kleidung waschen. (Getty Images)

Wie reinigt man seine Gesichtsmaske richtig

Der einfachste Weg, um seine Gesichtsmaske zu reinigen, ist, sie in die Waschmaschine zu schmeißen.

Es ist nicht notwendig, Gesichtsmasken separat zu waschen. Die Regierung sagt, man kann sie problemlos mit anderer Wäsche waschen und trocknen. Nutze einfach dein herkömmliches Waschmittel, befolge die Waschanleitung und wasche sie auf der höchsten für den Stoff empfohlenen Temperatur.

Corona: Diese Fehler beim Tragen von Schutzmasken sollte man vermeiden

Außerdem ist es wichtig, dass deine Maske gut trocknet. Wenn du einen Wäschetrockner verwendest, dann empfehlen die CDC, die höchste Temperatureinstellung zu verwenden und sie im Trockner zu lassen, bis sie vollständig trocken ist.

Wenn du keinen Trockner hast, dann keine Sorge, denn die Maske an der Luft trocknen zu lassen, ist genauso effektiv. Lege deine Maske dafür flach hin, bis sie komplett getrocknet ist und lege sie, falls möglich, in die direkte Sonne.

Warum ist es so wichtig, wiederverwendbare Gesichtsmasken zu reinigen?

Forschungen legen nahe, dass nicht richtig desinfizierter Stoff ein Träger für Viren wie den Norovirus und den Coronavirus sowie Bakterien wie E. coli ist, so Ryan Sinclair, außerordentlicher Professor für Umweltmikrobiologie an der Loma Linda University School of Public Health, in einer Pressemitteilung.

Professor Sinclair erklärt weiter, dass Krankheitserreger wie Bakterien und Viren bis zu 8-12 Stunden auf Stoffgewebe leben können.

Must-have Schutzmaske: Designer machen aus der Notwendigkeit ein (teures) Fashion Statement

“Da wir nicht wissen, mit welchen Keimen wir in Kontakt gekommen sind oder wie lange die Keime schon auf den Stofffasern aktiv sind, ist es von entscheidender Bedeutung, wiederverwendbare Gesichtsmasken regelmäßig zu waschen, zu desinfizieren und zu trocknen”, so Sinclair.

Das Waschen der Maske hilft nicht nur, das Coronavirus in Schach zu halten, sondern kann auch dazu beitragen, die Entstehung von Maskne (Pickel, die durch das Tragen einer schmutzigen Maske entstehen) zu verhindern.

Hygiene-Tipps für Gesichtsmasken zur Verringerung des Infektionsrisikos

Wenn du einen Gesichtsschutz trägst, solltest du:

  • deine Hände gründlich für 20 Sekunden mit Wasser und Seife waschen oder Hand-Desinfektionsmittel verwenden, bevor du deinen Gesichtsschutz aufsetzt

  • vermeide es, deine Maske um den Hals oder auf der Stirn zu tragen

  • vermeide es, den Teil der Gesichtsbedeckung zu berühren, der mit deinem Mund und deiner Nase in Berührung kommt, da er mit dem Virus kontaminiert sein könnte

  • wechsle deinen Gesichtsschutz, wenn er feucht wird oder du ihn angefasst hast

  • vermeide es, deine Maske in kurzen Abständen ab- und aufzusetzen (zum Beispiel, wenn du in einer Einkaufsstraße Geschäfte verlässt und betrittst).

Wenn du den Gesichtsschutz abnimmst:

  • wasche deine Hände gründlich für 20 Sekunden mit Seife und Wasser oder verwende Hand-Desinfektionsmittel, bevor du ihn abnimmst

  • fasse nur die Bänder oder Clips an

  • gib ihn nicht jemand anderem zur Benutzung

  • falls es sich um eine Wegwerfmaske handelt, entsorge sie sorgfältig im Restmüll und verwende sie nicht mehrmals

  • wenn es sich um eine wiederverwendbare Maske handelt, wasche sie laut Waschanleitung des Herstellers auf der höchsten für den Stoff geeigneten Temperatur

  • wasche deine Hände gründlich für 20 Sekunden mit Wasser und Seife oder verwende Hand-Desinfektionsmittel, nachdem du die Maske abgenommen hast

Kristine Tarbert

VIDEO: Extravagant: Diamanten-Mundschutz für reiche Kundschaft